Unsere Leistungen

Leistungen

Centromed Trier

Unsere Leistungen

Hier finden Sie eine Übersicht über die Leistungen, die wir in unserer Praxis in Trier anbieten.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig

Egal ob klein oder groß, ob jung oder alt, ob akut erkrankt oder unter chronischen Problemen leidend, ob gesetzlich oder privat versichert: Wir verstehen uns als eine Praxis, die für die ganze Familie da ist und als erster Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Wir unterstützen Sie, die richtige Therapie oder den passenden Ansprechpartner zu finden. Auch Hausbesuche führen wir selbstverständlich durch.
Die „Rundum“-Versorgung ist der Schwerpunkt unserer Praxis und wir decken das gesamte Spektrum der hausärztlichen Medizin ab.
Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen nur medizinische Leistungen, welche zweckmäßig, wirtschaftlich und ausreichend sind (SGB V §§2). Da „ausreichend“ jedoch manchmal nicht die bestmögliche oder optimale Therapie oder Untersuchung darstellt, bieten wir einige individuelle Gesundheitsleistungen an, welche nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

hausarzt-trier-kinderbehandlung (5 von 5)

Hausarzt / Allgemeinmedizin

Zu unseren Aufgaben gehören Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Erkrankungen, Vorsorgeuntersuchungen, Hausbesuche, und vieles mehr…

P1000524

Spezial-Bereiche

Hier informieren wir Sie über unsere Reisemedizinische Beratung, Leistungen aus dem kosmetischen Bereich («filler» und «botox») sowie Ketamininfusionen bei Patienten mit Depressionen.

reiseapotheke-medizin-impfung (3 von 3)

IgEL-Leistungen

Viele hausärzliche Leistungen werden nicht (mehr) von den Krankenkassen bezahlt. Hierzu gehören zB viele Blutanalysen (zB. Vitamine, PSA, HIV), «Rückenschmerzen Spritzen», Allergietestungen usw.

Hausärztliche Betreuung / Allgemeinmedizin

Vorsorgeuntersuchungen – Check-up-35 (alle 2 Jahre)

Alle gesetzlich Versicherten können ab 35 Jahren eine Gesundheitsuntersuchung in Anspruch nehmen.
Der sogenannte “Check-up-35” ist ein wichtiges Instrument zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit.
Es beinhaltet ein ausführliches Gespräch, eine Ganzkörperuntersuchung, Blutdruckmessung, eine Blutentnahme zur Bestimmung der Blutzucker- und Cholesterinwerte, eine Urinuntersuchung sowie eine Erläuterung der ausgewerteten Ergebnisse und Befunde und Besprechung eventuell erforderlicher Maßnahmen
Auf Wunsch kann diese Untersuchung erweitert werden, zB mit EKG, Ultraschall vom Bauch, größerer Laborcheck. Ob ihre Krankenkasse diese Kosten übernimmt besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

Krebsfrüherkennung

Ab einem bestimmten Alter haben Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen.
Folgende Früherkennungsuntersuchungen werden angeboten und empfohlen:

Ab dem Alter von 20 Jahren
Früherkennung von Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane
Gespräch, Untersuchung des Muttermundes, Entnahme von Untersuchungsmaterial vom Muttermund und aus dem Gebärmutterhals sowie zytologische Untersuchung (Pap-Test), gynäkologische Tastuntersuchung und Beratung über das Ergebnis. Wird in der Regel durch den Gynäkologen durchgeführt.

Zusätzlich ab dem Alter von 30 Jahren
Früherkennung von Krebserkrankung der Brust
Gespräch, Untersuchung und Abtasten der Brust und der Lymphknoten einschließlich der Anleitung zur Selbstuntersuchung, Beratung über das Ergebnis. Wird in der Regel durch den Gynäkologen durchgeführt.

Zusätzlich ab dem Alter von 35 Jahren (alle 2 Jahre)
Früherkennung von Krebserkrankungen der Haut
Gespräch, Ganzkörperuntersuchung der gesamten Haut, Befundmitteilung mit Beratung. Im Falle eines verdächtigen Befundes erfolgt die weitere Abklärung bei einem Facharzt/einer Fachärztin für Hautkrankheiten.
Die Untersuchung sollte, wenn möglich, in Verbindung mit der zweijährlichen Gesundheitsuntersuchung (“Check-up”) durchgeführt werden.

Zusätzlich ab dem Alter von 45 Jahren
Früherkennung von Krebserkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane
Gespräch, Inspektion und Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane, Tastuntersuchung der Prostata, Tastuntersuchung der Lymphknoten und Beratung über das Ergebnis.

Zusätzlich ab dem Alter von 50 Jahren
Mammographie-Screening zur Früherkennung von Krebserkrankungen der Brust, im Abstand von zwei Jahren bis zum Ende des 70. Lebensjahres.
Wird in der Regel durch den Gynäkologen durchgeführt.

Früherkennung von Krebserkrankungen des End- und des übrigen Dickdarms
Gespräch, Test auf verborgenes Blut im Stuhl (jährlich bis zum Alter von 54 Jahren), Beratung über das Ergebnis.

Zusätzlich ab dem Alter von 55 Jahren
Früherkennung von Krebserkrankungen des End- und des übrigen Dickdarms
Gespräch, zwei Darmspiegelungen (Koloskopien) im Abstand von zehn Jahren oder Test auf verborgenes Blut im Stuhl alle zwei Jahre, Beratung über das Ergebnis

Langzeit-Blutdruckmessung

Bei Verdacht auf einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus, zur Erfolgskontrolle der Blutdruckeinstellung oder auch einfach zur Diagnosesicherung kann der Blutdruck über einen längeren Zeitraum regelmäßig gemessen und ein Blutdruck – Profil erstellt werden.
Die Durchführung ist ganz einfach: Sie kriegen von uns die Blutdruckmnschette angelegt, welche mit einemkleinen Rekorder verbunden ist. Ab da sollen Sie Ihrem ganz normalen Tagesablauf nachgehen. Ihr Blutdruck wird nun automatisch mehrmals pro Stunde gemessen. Ein gleichzeitig geführtes Protokoll kann später Zusammenhänge zwischen Anstrengungen und Blutdruckveränderungen deutlich machen.

Langzeit-EKG

Hierbei wird während 24 Stunden ein Elektrokardiogramm aufgezeichnet, um die elektrische Aktivität des Herzens über einen längeren Zeitraum untersuchen zu können. Dies ist insbesonders zur Abklärung von Herzrasen, Schwindelattacken und Ohnmachtsanfällen sinnvoll.
Wie bei der Durchführung einer Langzeit-Blutdruckmessung sollen Sie auch hier, nach Anlegen des EKG-Gürtels und -Uhr in unserer Praxis, Ihrem ganz normalen Tagesablauf nachgehen. Die Daten werden automatisch aufgezeichnet und an die Uhr übertragen und können dann am Folgetag von uns ausgewertet werden.

Ultraschalluntersuchung

Die bei einer Ultraschalluntersuchung eingesetzten Schallwellen sind für den Patienten völlig unbedenklich; es entsteht keine Strahlenbelastung. Untersucht werden können bei uns der Oberbauch und die Schilddrüse.

Behandlung chronischer Erkrankungen (DMP)

Es gibt spezielle, strukturierte Behandlungsprogramme für chronische Erkrankungen. Diese ermöglichen eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende, optimale Behandlung in regelmäßigen Abständen. Diese Behandlungsprogramme kommen beispielweise in Frage für Patienten mit chronischer Bronchitis (COPD) oder Asthma, Diabetes mellitus Typ 2 oder Herzerkrankungen (KHK).

Lungenfunktionsprüfung

Durch die Messung der Lungenvolumina lassen sich Lungenkrankheiten diagnostizieren und den Erfolg einer Therapie untersuchen.

Geriatrisches Assessment

Um frühzeitig Einschränkungen oder einen drohenden Verlust von Alltagskompetenzen zu erkennen und somit gegensteuern zu können, führen wir das geriatrische Assessment durch.

Impfungen

Neben den von der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts empfohlenen Impfungen werden in unserer Praxis auch Reiseimpfungen inklusive Gelbfieberimpfung durchgeführt.

Gelbfieberimpfung

Wir sind eine zugelassene Gelbfieberimpfstelle. Mehr dazu unter Gelbfieber

Individuelle Gesundheits-Leistungen (IGeL)

Einige Leistungen können aufgrund der Sozialgesetzgebung nur als sog. Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) angeboten werden: Diese Leistungen sind vom Patienten selbst zu zahlen und werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, da sie nicht zeigen können oder nicht gezeigt haben, dass sie, wie es das Gesetz fordert, „ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind und das Maß des Notwendigen nicht überschreiten“. Manchmal will man jedoch mehr als nur das „Notwendige“ oder „Ausreichende“: Gerne beraten wir Sie über diese Leistungen und erläutern Ihnen, was uns aus ärztlicher Sicht für Ihre individuellen Bedürfnisse als sinnvoll erscheint.

Früherkennungs Check-up

  • zusätzliche, jährliche Gesundheitsuntersuchungen
  • Ultraschall-Untersuchungen von Organen
  • Bestimmung des prostataspezifischen Antigens ohne Hinweise auf Prostata- Krebs
  • jährliches Hautkrebs-Screening
  • Labor-IGeL

Erweiterte Laboranalysen, die nicht Inhalt der Vorsorgeuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen sind wie zB Blutgruppenbestimmung, PSA, HIV-Test, können auf Wunsch durchgeführt werden

Reisemedizinische Beratung und Gelbfieberimpfung

mehr dazu unter Reisemedizin

Atteste

  • Kurze Atteste wie Schul-, Sport-, Schwimmbefreiung
  • Ausführlicheres Attest (Uni, Fachhochschule, Behörde)
  • Ausführliches Attest mit ärztlicher Bewertung (Reiserücktritt, Flugfähigkeit)
  • Sporttauglichkeitsattest
  • Führerschein
  • Weitere Atteste nach Rücksprache

Kosmetische Leistungen

Botulinumtoxin-Injektionen („Botox“): Zornesfalte, Stirnfalten, Lachfalten (Krähenfüße), Achseln
Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure-Injektionen: Lippen, Nasolabialfalten, Kinnfalten
„Vampirlifting“ = PRP = Plättchenreiches Plasma-Injektionen

Alle Informationen hier: Kosmetische Leistungen

Mesotherapie und PRP („Plasma“)-Therapie

demnächst

Infusionstherapie

Ketamin bei Depressionen oder einigen chronischen Schmerzerkrankungen (link)
Vollelektrolytlösungen bei Magen-Darm-Infekten
Vitamine, Mineralstoffen und Spurenelementen bei erhöhter körperlicher oder psychischer Belastung

Allergietestung und Desensibilisierung

demnächst

Schmerztherapie

Preisliste IGeL

mehr dazu unter IGeL-Leistungen.

Ausgewählte Krankheitsbilder

Demnächst Infos zu ausgewählten, häufigen Krankheitsbildern

Unsere Spezial-Bereiche

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu unseren Spezialisierungen, die wir in unserer Praxis anbieten.

scalpel

Kosmetische Medizin

Mit Hyaluronsäure, einem sogenannten „Filler“, können einige Falten von Innen gepolstert und aufgefüllt werden; das Gesicht wird dann frischer und jugendlicher. Andere Falten können mit Botulinumtoxin geglättet werden. Beide Anwendungen sind seit langem bekannt und mittlerweile weit verbreitet.

telephone

Ketamine & Depressionen

Zahlreiche Studien, welche die gute Wirksamkeit von Ketamin zur Behandlung von Depressionen belegen, vor allem auch bei solchen Patienten, die durch andere Medikamente keine Linderung ihres Leides erfahren konnten, überzeugen uns, Ihnen diese Therapiemöglichkeit in unserer Praxis anzubieten. Sprechen Sie uns an.

Reisemedizin

Gerne prüfen wir mit Ihnen vor Ihrer Reise ob Impfungen oder andere Maßnahmen notwendig sind. Wir sind eine eingetragene Gelbfieberimpfstelle. Die Impfstoffe haben wir in der Regel vorrätig, so dass ein Umweg über die Apotheke vermieden wird. Sollten Sie dennoch erkranken, sind wir auch nach Ihrer Rückkehr für Sie da.

syringe

Mesotherapie & PRP

demnächst

Unser Team

Klicken Sie hier, um unser Team kennen zu lernen.

Über unsere Praxis

Egal ob klein oder groß, ob jung oder alt, ob akut erkrankt oder unter chronischen Problemen leidend: Wir verstehen uns als eine Praxis für die ganze Familie. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Allgemeinmedizinische Praxis vor.

This post is also available in: Inglés Alemán